Am 27. und 28. Juli 2019 findet bereits zum 16. Mal das Polopicknick in Münster statt. Jeweils ab 12 Uhr treffen Lifestyle, Picknick und hochkarätiges rasantes Polo in entspannter Atmosphäre aufeinander. Die Besucher erwarten Profis, Promis, Picknick und Pferdestärken. 2004 war das Polopicknick noch ein kleines Event für Freunde, mittlerweile ist es mit über 6.000 Besuchern eines der bestbesuchten Polo-Events Europas – und laut „Polo & Luxury“ das schönste Poloturnier Europas. In entspannter Atmosphäre können Besucher den rasanten Sport, bei dem der Ball Geschwindigkeiten bis zu 250 km/h erreichen kann, bei einem selbst mitgebrachten Picknick genießen. Tickets kosten 15 Euro, Kinder bis zwölf Jahre haben freien Eintritt. Die Erlöse kommen einer lokalen karitativen Organisation zugute. www.polopicknick.de

Mein Pferd verlost 5 x 2 Tickets für die Veranstaltung am Samstag, dem 27.7.2019.

 

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Der Wert des einzelnen Gewinns kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.jahr-tsv.de/teilnahmebedingungen. Selbstverständlich können Sie an unserem Gewinnspiel auch teilnehmen, wenn Sie unseren Newsletter bereits abonniert haben. Da der Gewinn von unserem Gewinnspielpartner Polopicknick verschickt wird, werden die Daten der Gewinner zum Zweck der Gewinnabwicklung weitergeleitet.

Teilnahmeschluss ist der 22.07.2019 – Viel Glück!

DATENSCHUTZ

Bestellen Sie jederzeit unseren E-Mail-Newsletter ab, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Nutzen Sie dazu den Abmelde-Link im E-Mail-Newsletter oder wenden Sie sich direkt an: JAHR TOP SPECIAL VERLAG GmbH & Co. KG, Troplowitzstr. 5, 22529 Hamburg, datenschutz@jahr-tsv.de. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.jahr-tsv.de/datenschutz.

Mit der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie ein, per E-Mail den Mein-Pferd-Newsletter der JAHR TOP SPECIAL VERLAG GmbH & Co. KG zu erhalten. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.


Foto: Matthias Gruber (www.gruberimages.com)