Lara Wassermann

Lara Wassermann -Leitung

Schon immer war die Leidenschaft für Pferde riesig, sodass Lara Wassermann mit zehn Jahren ihr erstes Pony bekam. Ein vierjähriges Deutsches Reitpony. Gerade erst Wallach, hatte Elvis einiges zu bieten: Neben einem großen Springtalent und einer durchaus ansehnlichen Dressurbegabung hatte er vor allem eines – Power im Hintern. Die Angst vor möglichen Stürzen kam bei Lara trotzdem nie so wirklich durch, sodass sie kurze Zeit später begann, wirklich knifflige Ponys auf einem Hof zu bereiten. Lara und Elvis gingen mit Erfolg einige Spring- und Dressurprüfungen. Die Liebe zu Pferden sollte nicht ihre Einzige bleiben – in der Jugend folgte die Leidenschaft fürs Schreiben. Während und nach ihres Journalismusstudiums an der Business and Information Technology School schrieb sie fleißig als freie Mitarbeiterin für die WAZ und das Brautmagazin „Braut und Bräutigam“. Anfang 2016 landete sie dann bei Mein Pferd und kann seitdem zwei Leidenschaften miteinander verbinden – wer kann das schon von sich behaupten? Die Vorliebe für knifflige Ponys ist geblieben – bleibt nur zu hoffen, dass ihr Leitspruch sie nicht im Stich lässt: Fortuna favet fortibus (das Glück ist mit den Mutigen). 0221/9608-412

Avatar

Nicole Audrit -Autorin

Obwohl sie schon immer von Pferden fasziniert war, fing Nicole Audrit erst mit dreizehn Jahren das Reiten an. Kurz darauf folgte die Reitbeteiligung an dem frechen Deutschen-Reitpony-Mix Balou. Der war nicht immer einfach und entschied durch beherztes Bocken, wann der Reiter den Sattel verlassen sollte. Davon ließ sich Nicole jedoch nicht entmutigen, und so war es klar, dass Balou an ihre Seite gehörte, als er schließlich verkauft wurde. Seit über zehn Jahren sind die beiden nun ein Team – aus dem ehemals bockigen Pony ist ein traumhafter, verlässlicher Partner geworden. Gemeinsam sind sie vielseitig unterwegs: Dressur, Springen, Ausritte und auch den einen oder anderen Zirkustrick beherrscht Balou mittlerweile. Eins der schönsten gemeinsamen Erlebnisse war ein Strandritt in Holland – voller Vertrauen galoppierte Nicole mit Balou nur am Halsring. Neben dem Reitsport ist Schreiben ihre zweite Herzensangelegenheit. Nach einem Bachelor in Germanistik und Anglistik landete Nicole im Mai 2017 bei „Mein Pferd“ und genießt es seitdem, sich den ganzen Tag mit ihren zwei liebsten Dingen zu beschäftigen: Pferden und Schreiben. 0221/9608-532

Avatar

Aline Müller -Autorin

Im Alter von drei Jahren saß Aline Müller das erste Mal im Sattel. Mit ihrem ersten eigenen Pferd schaffte sie es auf Turnieren vom Reiterwettbewerb bis hin zur M-Dressur. Aus dem Hobby wurde später ein Beruf: Neben dem Jourmalismus-Studium studierte sie Verhaltenspsychologie für Pferde und Hunde sowie Mentaltraining/Coaching. Während der Turnierreiterei wuchs zudem das Interesse für die klassische Dressur. Prägend war für sie das Erlebnis mit einer Stute, die nach einer Verletzung nur schwer zu reiten war. Bei ihr war ein komplettes Umdenken nötig. Mit ausreichend Zeit und Ruhe lernte sie schließlich ganz spielerisch Lektionen wie Serienwechsel und Piaffe. Seitdem verfolgt Aline Müller einen ganzheitlichen Ansatz und bildet Reiter und Pferd bis zur Dressur der Klasse S aus. Neben der Arbeit unter dem Sattel sind für sie Boden- und Handarbeit sowie die Arbeit an der Longe und Doppellonge wichtige Elemente der Ausbildung. Zudem nutzt sie die Ansätze und Methoden des Mentaltrainings. Schon als Studentin begann Aline für Mein Pferd zu schreiben. Seit zehn Jahren ist sie Mitglied der Redaktion.

Inga Dora Schwarzer

Inga Dora Schwarzer -Autorin

Inga Dora Schwarzer ist 1984 geboren und schloss ihr Studium der Kulturwissenschaften und Komparatistik an der Universität Paderborn mit dem Master of Arts ab. Danach folgte eine mehrjährige Tätigkeit als Redakteurin im Special-Interest-Bereich. Seit 2013 ist sie als selbstständige Autorin und Journalistin aktiv und veröffentlicht diverse Fachartikel in Print- und Onlinemedien. Sie hat das Reiten von der Pike auf gelernt, nennt zwei Hannoveraner ihr Eigen und besitzt den Trainer B-Schein.

Anna Castronovo

Anna Castronovo -Autorin

Anna Castronovo war schon immer pferdebegeistert und ritt von klein auf. Als Erwachsene konnte sie sich dann endlich den Traum vom eigenen Pferd erfüllen. Von ihrem ersten Kauf, einem jungen Hannoveraner-Wallach, trennte sie sich jedoch nach zwei Jahren und vielen Freiflügen wieder. Mit dem festen Vorsatz, auf keinen Fall wieder ein junges Pferd zu kaufen, und übrigens auch keine Stute, fuhr Anna los, um ein braves Familienpferd für sich und ihre Töchter zu finden. Es wurde - natürlich - eine dreijährige Haflingerdame. Eine völlig neue Herausforderung wartete: Minnie musste ja erstmal ausgebildet werden. Anna begann, sich mit Bodenarbeit, Horsemanship und Gelassenheitstraining zu beschäftigen. Dressur und Springen standen bei den beiden ebenfalls auf dem Programm. Mittlerweile sind sie seit vier Jahren ein Team und haben ihre ersten Turnierchen bestritten - im Vordergrund stehen aber immer der Spaß und die Freude. Annas zweite große Leidenschaft ist das Schreiben. Sie absolvierte nach ihrem Sprachenstudium ein Volontariat beim DLV-Verlag, wo sie viele Jahre lang als Redakteurin arbeitete. 2015 machte sie sich selbstständig. Seitdem schreibt sie für verschiedene Pferdezeitschriften und veröffentlicht Romane.

Anja Blum

Anja Blum -Autorin

Unzählige Pferde begleiteten das bisherige Leben der weltweit tätigen Pferdefotografin und Autorin. Egal wie und wann, immer erlebte sie ein Lebewesen mit Gefühlen, mit einer Seele und vor allem mit der Bereitschaft, sich dem Menschen anzuschließen. Dieses Vertrauen, was das Pferd den Menschen schenkt, wollte und will sie nie missbrauchen. Das Wesen und die Schönheit der Pferde auf ansprechenden Fotografien festzuhalten ist ihr großes Anliegen. Ganz besonders beeindruckende Erlebnisse mit den Pferden macht sie in Wort und Bild der breiten Öffentlichkeit zugänglich. Seit einiger Zeit schreibt sie nun Auslandsreportagen für die Mein Pferd und freut sich jeden Monat über die gedruckte Ausgabe.

Sibylle Luise Binder

Sibylle Luise Binder -Autorin

Sibylle Luise Binder, 1960 in Stuttgart geboren, hat schon mit 14 den ersten Roman geschrieben. Nach Lehr- und Wanderjahren, in denen sie mit (klassischer) Musik, Buchherstellung und Werbung befasst war, landete sie im Journalismus und bei ihrer großen Leidenschaft, den Pferden. Anfang der 90er Jahre erschien ihr erstes Buch über die Psychologie der Pferde, es folgte eine ganze Reihe weiterer Pferde-Sachbücher, in den letzten Jahren vorwiegend beim Kosmos Verlag. Seit mehr als einem Jahrzehnt schreibt die erfolgreiche Autorin für die Mein Pferd und erfreut durch ihre Artikel monatlich Tausende von Pferdefreunden.

Daniel Elke

Daniel Elke -Fotograf

Tiere waren schon immer eines seiner liebsten Motive vor der Kamera. Seit Kurzem darf unser Fotograf Daniel Elke sie aber nicht nur in spannenden Momenten und Situationen für die Mein Pferd fotografieren, sondern auch ganz aktiv bei der Pflege und Ausbildung von Indigo mithelfen, dem sechsjährigen deutschen Reitpferd seiner Frau. Seine Karriere als Pferdefotograf startete mit einer klassischen Ausbildung zum Fotografen, es folgte ein Volontariat als Ausbildung zum Fotoredakteur an der Journalistenschule Ruhr und die mehrjährige Mitarbeit in der Fotoredaktion der Mein Pferd. 2016 zog es ihn dann weg vom Schreibtisch und wieder mehr hinter die Kamera, mit der er nun auf der Suche nach den schönsten Motiven ist.

Holger Schupp

Holger Schupp -Fotograf

Als Profi-Fotograf in den Bereichen Pferdesport, Mode und Werbung ist Holger viel unterwegs. Er hatte schon zahlreiche zwei- sowie vierbeinige internationale Stars vor der Kamera und verfügt über jede Menge Erfahrung im Fotografieren von Mensch und Pferd. So fotografiert er unter anderem Mode für Marken wie Eskadron Platinum, Springstar oder Esperado, erstellt Homestorys bekannter Persönlichkeiten der Szene oder fotografiert namhafte Pferde in Zucht und Sport. Für den Aachen-Laurensberger Rennverein e.V. ist er nicht nur während der Turniertage beim CHIO Aachen tätig, sondern auch bei anspruchsvollen Aufgaben für das CHIO Aachen-Magazin dabei. Für die Mein Pferd fotografiert Holger Schupp seit über zehn Jahren und begeistert Ausgabe für Ausgabe mit seinen ansprechenden Bildern.

Nina Sievert

Nina Sievert -Grafikerin

Das erste Mal auf einem Pferd saß Nina Sievert mit etwa sechs Jahren auf dem Bauernhof ihres Großvaters in Schleswig-Holstein. Es war das freche, braun-weiß gescheckte Pony Lissy ihrer Cousine. Später durfte sie auch mal den Apfelschimmel Kleiner Onkel reiten. Den Araber Sting, genannt Stinky, bewunderte sie nur vom Boden aus. Mit neun begann sie zahlreiche Reitstunden in einem Stall an der belgischen Grenze zu nehmen. Die Ferien wurden für stundenlange Strandritte auf Terschelling genutzt. In den Teenagerjahren wurde das Reiten vom Tanzen, Klavierspielen und anderen Hobbys etwas verdrängt, bis Nina Sievert schließlich am Ende ihres Grafik-Design-Studiums beim Klettern ankam, wobei sie bis heute geblieben ist. So freut sie sich täglich, wenigstens am Bildschirm wieder regelmäßig Pferde zu sehen, und kraxelt zum Ausgleich in der Freizeit in luftigen Höhen herum.