Vom Moppelchen zum Athleten

Neuer Sommer, neues Glück! Ich blinzle in die Sonne, die mir durch mein geöffnetes Schlafzimmerfenster entgegenscheint. „Mist!“, denke ichim ersten Moment, und mir fällt ein, dass ich mal wieder vergessen habe, vor dem Schlafengehen die Rollos herunterzulassen, sodass ich an diesem Samstag endlich einmal hätte länger schlafen können. Allerdings hat das frühe Aufstehen auch etwas, was in meinen 20ern wohl noch …