Sommer, Sonne, Sonnenschein

Fremde Sprache

Heute morgen stand ich wieder eine ganze Weile im Stau, und das Radio trällerte vor sich hin. Namika, die den Song „Lieblingsmensch“ in all unsere Köpfe pflanzte, hat für den Sommer wieder ein neues Lied geschrieben. „Je ne parle pas français“ heißt es. Die Übersetzung für diejenigen, die sich noch weniger an den Französisch-Unterricht erinnern als ich: „Ich spreche kein Französisch“. Und während Namika so dahinsingt: „Je ne parle pas français, aber bitte red weiter … Alles, was du so erzählst hört sich irgendwie nice an. Und die Zeit bleibt einfach stehn, ich wünsch, ich könnte dich verstehen“, denke ich mir, dass es uns mit unseren Vierbeinern häufig ähnlich geht. Zunächst verstehen wir ihre Sprache nicht und können nur erahnen, was sie möchten. Häufig sind die Schlussfolgerungen leider falsch. Doch mit den Jahren, der Erfahrung und dem Aneignen von „Pferdisch“ durch diverse Fachbücher wissen wir immer besser, was das Pferd uns mit seiner Mimik, Gestik und in seiner fremden Sprache ­sagen möchte.

Ein Wiehern, Brummeln oder ein Grunzen können verschiedenste Bedeutungen haben. Freude, Wut, Schmerz, ­Erregung – alles Empfindungen, die das Pferd auf ­seine ganz ­eigene Weise und ohne Worte zeigt. Die Körpersprache der Pferde ist extrem ausgeprägt, und alles hat eine Bedeutung. Ohne das Erkennen der körperlichen Äußerun­gen ihres Gegenüber ­hätten sie in der Natur, in ihrer Herde, keine Chance zu überleben.

So, wie sie versuchen, unsere Sprache zu verstehen und den Anweisungen zu folgen, sollten auch wir unser­ Bestes geben, um sie zu verstehen. Also hören Sie gut zu, was Ihr Pferd ­Ihnen sagen will, denn nur wer die gleiche Sprache spricht, kann sich auch gut ­verständigen und zu einem Team zusammenwachsen.

Lara Wassermann

Leitende Redakteurin Mein Pferd

  • Sommer, wir sind bereit!

  • Haut

    • Faszinierendes Organ
    • Fiese Biester & Lästige Erreger
    • Gefährliche Sonne
  • Besser Reiten

    • Halsringreiten
    • Galoppwechsel
  • Equipment

    • Gütesiegel: Charles Owen „eLumenAyr“
    • Insektenprodukte im Test
  • Abenteuer & Reportage

    • Polizeipferde
    • Im Land der Marwaripferde
    • Pferdemalerin Marie Luise Thies
    • Auf der ganz großen Bühne
  • Haltung & Gesundheit

    • Tierarzttagebuch
    • Lautäußerungen unserer Pferde