Aufwendig gestaltet und fesselnd geschrieben – das ist der Roman „Im leichten Sitz“ von Matthias Gronemeyer. Das Buch erzählt die Geschichte von Albin Kortmeyer, der im Jahr 1940 im Ostwestfälischen geboren wird. Während der Vater an der Ostfront ist, zieht die Mutter mit ihren beiden Kindern zurück in ihr Geburtshaus. Um dem Gefühl der Enge zu entfliehen, verbringt der junge Albin viel Zeit bei den Acker- und Reitpferden auf den benachbarten Höfen. Schnell zeigt er ein besonderes Gefühl für die Tiere – wird er das Reiten gegen alle Widerstände zum Beruf machen können? Das Buch hat es auf die Shortlist 2018 der Stiftung Buchkunst geschafft und zählt damit zu den schönsten ­deutschen Büchern. ISBN: 978-3-00-057671-3. Preis: 27 Euro. www.matthias-gronemeyer.de

Mein Pferd verlost fünf Exemplare dieses Romans.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN: Der Wert des einzelnen Gewinns kann nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Unsere ausführlichen Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.jahr-tsv.de/teilnahmebedingungen. Selbstverständlich können Sie an unserem Gewinnspiel auch teilnehmen, wenn Sie unseren Newsletter bereits abonniert haben.

Das Gewinnspiel endet am 15. Oktober 2018.

Die Zeit ist abgelaufen, das Formular ist geschlossen.

Foto: Hersteller