Ein normaler Reitring? Nein! Die Seilerei Brockamp hat ein Modell entwickelt, dass dank eines Kunststoffschlauchs immer wieder in seine runde Form zurückspringt. Dafür verleihen wir in der Märzausgabe (Mein Pferd 03/2016) das Gütesiegel.

Text: Wiebke Ramisch, Fotos: Daniel Elke/RFW   Im Laufe meines Reiterlebens entwickelte ich mich immer mehr zur Minimalistin. Während meiner ersten Reitstunden in einem eher fragwürdigen Reitverein wurde mir noch erklärt, dass jedes Pferd Bandagen und Gamaschen, fünf verschiedene Decken mit unterschiedlichen Fütterungen und mindestens zwanzig Schabracken braucht. Später erkannte ich, dass ich 90 Prozent der Sachen gar nicht brauche. Ich setze heute auf wenig, doch dafür hochwertiges Equipment. So wie sich mein Stallschrank immer mehr leerte, so begann ich auch am Pferd selbst „abzurüsten“. Statt ausschließlich mit Trense mit Gebiss zu reiten, probiere ich verschiedene gebisslose Zäumungen aus, reite auch mal am langen Zügel nur mit Knotenhalfter und ersetze den Sattel regelmäßig durch ein Reitpad, weil ich es gerne mag, die Bewegungen meiner Stute unmittellbar zu fühlen.

Elastizität durch Polyamid

Bei der Suche nach einem Reitring stieß ich auf die Seilerei Brockamp, die mir eine ihrer Neuentwicklungen empfahl: Ein mit Baumwolle überzogener Reitring, in dessen Innenleben sich ein Polyamidschlauch befindet. Die Besonderheit: Der Kunststoff sorgt dafür, dass der Ring immer in seine ursprünglich runde Form zurückspringt, selbst wenn man ihn enger am Pferdehals

Magazin Mein Pferd testete den Reitring mit Polyamidschlauch der Seilerei Brockamp für die Rubrik Gütesiegel
Am Hals angelegt gibt der Reitring die Richtung vor (Foto: Daniel Elke/RFW).
angelegt hat. Ein solches Modell existierte bisher nicht auf dem Markt, die Anregung zu seiner Entwicklung kam von niemand Geringerem als von der amerikanischen Ausbilderin Linda Tellington-Jones. Sie probierte den Reitring aus, den die Firma standardmäßig im Sortiment hat: ein Modell aus Baumwolle und fester Innenlage. Dieser liegt angenehm in der Hand, verzieht sich jedoch, wenn man ihn zum Lenken einsetzt. Also tüftelten die Hersteller, bis sie mit dem Polyamidschlauch das optimale Material gefunden hatten, welches den weiterentwickelten Reitring immer in seine ursprüngliche Form zurückspringen lässt.

Freies Reiten ist gnadenlos

Ich testete den Ring mit meiner Stute Rising über mehrere Monate. Da sie das freie Reiten bereits kennt, verzichtete ich auf eine Übergangsphase, in der zunächst mit Trense und Reitring geritten wird. Sie nahm die Hilfengebung über den Ring sofort gut an. Ich setzte ihn sehr dosiert ein, da ich vorwiegend über Gewichts- und Schenkelhilfen reite. Das freie Reiten ist eine optimale, aber gnadenlose Überprüfung, inwiefern ein Pferd diese schon annimmt. Denn Schummeln klappt mit dem Reitring nicht, das Pferd kann sich jederzeit widersetzen, wenn es sich dazu veranlasst sieht. Rechts und links anlegen bedeutet abwenden, am Unterhals anlegen stoppen und rückwärts, und strecke ich den Ring deutlich vor, gibt Rising Gas. Diese Signale dienen immer der Verdeutlichung meiner Gewichts- und Schenkelhilfen, über die ich hauptsächlich mit meiner Stute kommuniziere. Die Reduzierung der Zäumung auf ein Minimum dankte mir Rising sichtlich. Zufrieden schnaubte sie ab, streckte sich in die Dehnungshaltung, ging willig und motiviert in allen Gangarten und ließ sich passabel lenken. Um es mir ein wenig leichter zu machen, nahm ich manchmal eine Gerte mit aufs Pferd, um zusätzlich seitlich weisend den Kopf in die gewünschte Richtung lenken zu können.

Magazin Mein Pferd testete den Reitring mit Polyamidschlauch der Seilerei Brockamp für die Rubrik Gütesiegel
Der Reitring lässt sich auf verschiedene Pferdegrößen einstellen (Foto: Daniel Elke/RFW).
Wer im freien Reiten schon fortgeschritten ist und über einen ausbalancierten Sitz verfügt, kann zusätzlich auf den Sattel verzichten. Es fühlt sich toll an, wie die Indianer frei mit seinem Pferd über den Platz zu reiten. Unsere Pferde werden motivierter, die Kommunikation verbessert sich, und wir lernen, noch mehr aufeinander Acht zu geben. Rising weiß das Vertrauen, dass ich ihr durch das freien Reiten entgegenbringe, sehr zu schätzen – gerade weil sie als junges Pferd mittels verschiedenster Zäumungen immer wieder eingeschnürt worden ist. Der Reitring der Seilerei Brockamp ist ein wertvoller Partner, der uns auf dem Weg zur Rückbesinnung auf das Wesentliche – die Beziehung zwischen Mensch und Pferd – begleitet.   Übrigens: Wer sich im freien Reiten probieren möchte, der findet im Abo-Shop von Mein Pferd auch einen Reitring als Abo-Prämie!   Der Reitring ist nicht direkt bei der Seilerei Brockamp erhältlich, sondern bei diesen angeschlossenen Händlern: Procavallo GmbH Im Rosengarten 38 64367 Mühltal TEL +49 (0) 6151 – 39 28 352 FAX +49 (0) 6151 – 39 28 353 WEB www.procavallo.de Leckerli Fabrik Anja Rudolf Alzeyer Str. 205 67549 Worms TEL 0176-32625241 MAIL [email protected] WEB www.leckerli-fabrik.de Reitshop Thomas Lunzer Thomas Lunzer Willingstr. 12 82449 Uffing TEL 08846/914804 MAIL [email protected] WEB www.reitshop-lunzer.de TTEAM-Shop Inhaber Sibylle Klasing-Mann Brücklocherhof D-55585 Altenbamberg TEL 06709-911808 MAIL [email protected] WEB www.tellingtonshop.de