Mein Pferd

Redaktion

Unsere Redaktion

Wir suchen die berühmte Nadel im Heuhaufen, schauen den Pferdeflüsterern auf die Finger und lauschen unabhängigen Fach-Experten, um jeden Monat ein spannendes Heft herauszubringen. Dafür wird im Team recherchiert, redigiert, telefoniert, diskutiert und produziert. Mit Hilfe unserer freien Mitarbeiter und Fotografen produzieren wir eines der erfolgreichsten Pferdemagazine Deutschlands.
Bei Fragen oder Anregungen schreiben Sie an:


Redaktion Mein Pferd

Schanzenstraße 36, Gebäude 31.1
51063 Köln
Tel.: + 49 (0)221/96 08-400
Fax: + 49 (0)221/96 08-550
E-Mail: redaktion@mein-pferd.de

 

RFW_7456_opt

Ilja van de Kasteele, Chefredakteur
Als spät Berufener würde der 40-Jährige gerne viel häufiger spinnen – jedenfalls im Westernsattel. Nachdem er jahrelang klassisch eingeschworen war, begeisterte ihn vor wenigen Jahren ein Proberitt auf einem Westernpferd dermaßen, dass er die Reitkappe gegen den Cowboyhut tauschte. Seitdem wirbelt er bei Stops, Rollbacks und Spins jede Menge Staub auf oder reitet auf Wanderschaft in ferne Länder. Schon während des Germanistikstudiums schrieb und fotografierte er für einige Pferdezeitschriften im In- und Ausland. Nach seinem Magisterabschluss an der Uni Köln machte er sein Hobby zum Beruf und arbeitet seitdem für Mein Pferd.
0221/9608-305
ilja.kasteele@mein-pferd.de

 

RFW_7458_opt

Julia Schay-Beneke, Redakteurin
Das höchste Glück ist für Julia Schay-Beneke zu Füßen der Pferde. In der fünften Klasse war ihre erste große Liebe das Schulpferd Legro, ein ziemlich scheues Warmblut, das an guten Tagen hervorragend springen konnte. An schlechten Tagen nahm es schon vor dem kleinsten Hindernis Reißaus und katapultierte sie aus dem Sattel. Trotzdem ist sie dem Reitsport verbunden geblieben. Vor drei Jahren wurde ihre Tochter vom Pferdefieber gepackt und seitdem begleitet die 35jährige sie regelmäßig auf Ponyhöfe und reitet mir ihr aus – wenn auch bevorzugt im Schritt. Seit über einem Jahr verstärkt sie Mein Pferd in den Ressorts Fitness & Forschung, Reportage und Special.
0221/9608-408
Julia.Schay-Beneke@mein-pferd.de

 

RFW_1042_opt

Kerstin Philipp, Redakteurin
Auch wenn die erste Reitstunde von Kerstin Philipp direkt im Hallenboden endete, ist ihre Reitkarriere doch nicht im Sand verlaufen. Seit ihrem elften Lebensjahr ist sie lieber auf dem Pferderücken als nur zu Fuß unterwegs. Ihre Haflingerstute Grammy begleitet sie dabei schon mehr als zwölf Jahre. Dressurarbeit und lange Ausritte stehen seitdem auf dem Trainingsprogramm. Nach ihrem Studium in Aachen, der Heimat des CHIO, machte Kerstin von 2008 bis 2010 in der Mein Pferd-Redaktion ihr Volontariat. Seit Ende 2011 ist sie nun als Redakteurin wieder mit an Bord.
0221/9608-532
kp@rfw-koeln.de

Marvin_RFW2364_opt

Marvin Vroomen, Redakteur
Im Dressursattel zuhause, begeistert sich Marvin Vroomen besonders für die klassische Reitlehre und Pferderassen der iberischen Halbinsel. Aus diesem Grund zog es ihn 2013 nach seinem Journalismus-Studium nach Spanien, um sich auf der Yeguada La Perla ganz den Pferden zu widmen. Gemeinsam mit den Ausbildern Leonie Bühlmann und Horst Becker sammelte er auf den Lusitanohengsten des Gestüts Erfahrungen in der klassischen Dressurausbildung bis hin zur hohen Schule – unter dem Sattel und an der Hand. Neben seinem Job beim Equitana-Team in Düsseldorf unterstützt er seit Juni 2014 zusätzlich einmal pro Woche die Mein Pferd-Redaktion.
0221/9608-532
redaktion_mp@rfw-koeln.de

 

RFW_7404_opt

Aline Müller, Redakteurin
Ob ohne Sattel auf Shetlandponys durch den Wald oder Voltigieren auf mächtigen Kaltblütern – wer gegenüber von einem Reiterhof aufwächst hat keine Chance dem Pferdevirus zu entkommen. Das hat sich bis heute bei Aline Müller nicht geändert. Mittelpunkt des Pferdeuniversums ist Westfalenstute Laola. „Was willst du denn mit so einem Pferd?“ hieß es immer wieder. Doch was aus einem „Problempferd“ werden kann, wenn man die Ausbildung mit Ruhe und Geduld angeht zeigen die zwei nun im Dressurviereck. Um Hobby und Beruf zu verbinden, schreibt die Journalismusstudentin seit September 2010 für Mein Pferd.
0221/9608-308
Aline.Mueller@mein-pferd.de

 

DSC_8578_opt

Wiebke Ramisch, Redaktions-Volontärin
Drei Fremdsprachen spricht Wiebke Ramisch fließend – nur für die Pferdeflüsterei wünscht sie sich ab und zu noch ein Wörterbuch. Bereits als Achtjährige beglückte sie beim Voltigieren den riesigen Warmblüter des benachbarten Reitvereins mit halsbrecherischen Turnübungen. Da ihre Gelenkigkeit für die große Karriere nicht reichte, sattelte sie bald um – im wahrsten Sinne des Wortes. Seitdem übt sie sich im Übersetzen Pferd – Deutsch. Mit wachen Augen, Geduld und feinen Beobachtungen lernt sie von ihrer Stute, wieviel mehr Spaß Reiter und Pferd haben, sobald Kommunikation und Harmonie stimmen. Während ihres Journalistikstudiums in Italien und Frankreich lernte sie nicht nur andere Länder, sondern auch andere Reitweisen kennen. Nachdem sie das italienische Alpenvorland und die elsässischen Wälder auf dem Pferderücken erkundet hatte, zog es sie zurück nach Deutschland, wo sie seit Januar 2013 als Volontärin für Mein Pferd schreibt.
0221/9608-412
wiebke.ramisch@mein-pferd.de

 

Elke, Daniel_opt

Daniel Elke, Foto-Redakteur
… weiß, was Pferde wollen. Bei seinem ersten (und bisher letzten) Reitversuch bestach er Fellpony-Tinker-Mix Michelle so erfolgreich mit Karotten, dass die Stute ihm gleich einen Galopp schenkte. “Richtig” reiten lernen würde er aber am liebsten in Island, weil tölten so bequem sein soll. Bis es soweit ist, erweitert der gelernte Fotograf seit Januar 2014 in der Mein Pferd-Redaktion schon mal sein Vokabular um abenteuerliche Wörter wie “Sperriemen”, “Hinterhand” oder “Knabstrupper”. Seine aktuellen Tiere sind eine Nummer kleiner: Eine Katze, zwei Kaninchen, drei Schnecken und ein Barsch nennen seine Wohnung ihr Zuhause. Neben der Fotografie gilt sein Interesse vor allem dem Tauchen. Und was lichtet er da ab? Richtig: Seepferdchen.
0221/9608-303
de@rfw-koeln.de